Das Finale: Joschua Schmidt (Nekroz) gegen Alpay Engin (Nekroz)

Im Finale spielen die beiden Freunde gegeneinander, die heute sogar bis auf die Karte genau das selbe Deck spielen. Beide haben sich durch 10 Vorrunden und nochmals 5 K.O. Runden gekämpft um heute hier zu sitzen. Ja, wir sind jetzt im Finale der nationalen Meisterschaft in Deutschland angelangt und sind gespannt wer sich heute durchsetzen kann.

Foto 17.05.15 17 59 31[abstand]
Joschua wird dieses Spiel beginnen!

Er beginnt, indem er [nz kalei] für [nz uni] aktiviert und dadurch [herald of arc] in den Friedhof geht, für welchen [nz valk] auf die Hand genommen wird. Nachdem [rota] [nz shurit] sucht, spielt Joschua [nz cycle] für [nz valk] und wirft [nz shurit] dafür ab und kann sich [nz trish] auf die Hand nehmen. In der Folge werden 2 Karten durch [nz valk] mit beiden Monstern gezogen. [nz kalei] und [nz uni] werden nun für [nz cycle] aus dem Friedhof entfernt. [nz uni] nimmt zu guter letzt [nz valk] auf die Hand und Joschua beendet seinen Zug.

Alpay beginnt seinen Zug mit [nz mirror], wirft [nz shurit] ab und beschwört [nz valk]. Hierdurch bekommt Alpay [nz trish] auf die Hand. [nz valk] greift für 2900 Schaden direkt an, und zieht in der Main Phase 2 mit dem Effekt von [nz valk] 2 neue Karten, für die er [nz valk] vom Feld und [nz trish] von der Hand opfert. Nun werden [nz mirror] und [nz trish] aus dem Friedhof um [nz kalei] zu suchen. [senju] kommt aufs Feld und sucht [nz uni]. [nz kalei] wird genutzt um [nz uni] zu beschwören. Hierdurch wird [nz clau] der Hand hinzugefügt. Nun überlagert er zu [lchain], welche [djinn r] in den Friedhof befördert, [nz clau] wird in den Friedhof geworfen für [nz cycle], nur damit der gefürchtete Djinnlock durchgeführt werden kann. Als wäre das nicht schon genug, nutzt Alpay nun noch [rites] und bringt hierdurch [nz brio] auf die Hand und [nz cycle] aus dem Friedhof zurück.
[abstand]20150517_190135[abstand]
Joschua beschwört [ddwl] und will [nz clau] angreifen, doch [nz valk] negiert dieses Vorhaben.

Alpay ist nun wieder dran. [nz brio] wird abgeworfen für [nz shurit], [lchain] legt [nz trish] in den Friedhof, [nz cycle] wirft [nz shurit] ab und beschwört [nz trish]. In diesem Moment ist die Runde vorbei, denn Alpay zeigt seinem Gegner [senju] von seiner Hand und noch bevor die Masse es genau verstanden hat, haben schon beide Spieler zu ihren Sidedecks gegriffen.

[b] Die Hälfte ist geschafft! 1-0 für Alpay im Kampf um die deutsche Meisterschaft.[/b]

Doch nun geschiet etwas, was viele viele Spieler, auch am Featured Tisch vorgeschlagen haben, doch noch keiner durchgeführt hat: Beide boarden [djinn r] und [vane] aus dem Deck/Sidedeck raus – Ein Gentleman‘s agreement at it‘s finest.

[abstand]20150517_190536[abstand]

Alpay wird diese zweite Runde auf Wunsch von Joschua beginnen. Er fängt mit [senju] an und sucht [nz clau], wirft diesen für [nz kalei] ab, beschwört [nz uni], doch Joschua hat [maxx]. [herald of arc] sucht [nz brio], der wiederum sucht [nz uni] auf die Hand, wodurch [nz brio] in seine Hand zurück kommt. Alpay gibt hiernach ab.

Joschua beschwört ebenfalls einen [senju] und sucht [nz brio] für [nz valk]. [senju] zerstört [senju] im Kampf und Joschua gibt an Alpay zurück.
Alpay greift mit [nz uni] an doch [nz valk] verhindert jeden Schaden. [nz brio] wird abgeworfen und sucht [nz valk].

Joschua beschwört erneut [senju] und sucht sich [nz brio], der abgeworfen wird für [nz shurit]. [nz mirror] wird aktiviert, [nz shurit] abgeworfen und [nz trish] beschworen, doch [lancea] unterbindet seinen Effekt. [nz clau] kommt für [nz shurit] auf die Hand. Joschua greift über [nz uni] für Schaden an und beendet seinen Spielzug, nachdem er [nz clau] abwirft, [nz cycle] sucht und eine Karte verdeckt setzt.

[nz uni] und [nz kalei] verlassen den Friedhof und bringen [nz cycle] in Alpays Hand. [nz brio] sucht [nz shurit], dann setzt Alpay ein Monster verdeckt und aktiviert [nz cycle], worauf [maxx] gekettet wird. [nz shurit] geht vom Feld und [nz trish] betritt dieses, doch der Effekt wird von [lancea] aus Joschuas Hand verhindert, da erneut keine Karten in diesem Zug entfernt werden dürfen. [nz clau] kommt noch in Alpays Hand für [nz shurit]. Alpay greift [nz trish] an, beide werden zerstört und er beendet seinen Zug.

Joschua hat [rota] und sucht [nz shurit] in die Hand. Von unten kommt [nz cycle], [nz shurit] wird abgeworfen und [nz valk] kommt aus dem Friedhof aufs Feld, daraufhin sucht [nz shurit][nz trish]. [manju] greift an, doch [nz valk] wird abgeworfen und [nz brio] entfernt. Vom Feld gehen noch Joschuas beide Monster für 2 neue Karten in seine Hand und [nz cycle] und [nz clau] werden für [nz kalei] entfernt. [manju] wird nun beschworen und sucht [nz uni], [nz kalei] bringt [herald of arc] in den Friedhof und [nz uni] kommt aufs Feld, sodass ein weiterer [nz uni] auf die Hand geht. [rota] sucht [nz clau]. Beide Monster werden überlagert zu [80], der [nz cycle] und [nz trish] aus dem Friedhof entfernt. [nz uni] wird nun abgeworfen für [nz valk] und Joschis Zug ist beendet.

Alpay beschwört [manju] und wirft [nz clau] ab um sich [nz uni] und [nz kalei] zu suchen. [nz kalei] mit [nz uni] wird ausgespielt und [herald of arc] sucht [nz valk]. Beide werden nun zu [emeral] überlagert, ein [nz mirror] folgt aus Alpays Hand und [nz trish] wird ausgespielt. [nz trish] entfernt [80] vom Feld, [nz mirror] aus dem Friedhof und [nz clau] von der Hand. Beide Monster möchten nun angreifen; und sind damit erfolgreich. [emeral] mischt zu guter letzt [nz uni] [nz uni] und [herald of arc] ins Deck zurück und Alpay darf noch eine neue Karte ziehen.

Joschua entfernt in seinem Zug [nz kalei] und [nz uni] um sich [nz kalei] zu suchen. [nz mirror] wird aktiviert, [nz shurit] entfernt und [nz trish] beschworen. Dieser entfernt [nz kalei] aus dem Friedhof, [nz trish] vom Feld und [nz valk] von der Hand. [nz kalei] bringt [nz uni] und [nz valk] aufs Feld. „Da fehlen ja noch 200…“ kommentiert Joschua seine nächste Aktion im Vorraus. Raigeki nimmt Alpays letztes Monster vom Feld und beide sind sich einig: Hier wird es eine alles entscheidende finale Runde um den Titel des Deutschen Meisters geben!
[abstand]20150517_192820[abstand]

[b]1-1 in diesem packenden Mirror Match um die Meisterschaft. Alle sind gespannt, wer kann hier heute gewinnen? [/b]

Alpay entscheidet das Joschua in diesem spannenden Duell das letzte Spiel anfängt.

…doch dieser gibt aktionslos ab.

Alpay spielt [senju] und sucht sich [nz clau] aus dem Deck, welcher für [nz kalei] in den Friedhof geht. Als nächste aktiviert er [nz kalei] und beschwört [nz uni] und [nz valk]. Er grinst und legt [nz mirror] daneben, wodurch der [nz gung] zur Verstärkung rufen kann. Das Unglaubliche passiert: Alle seine Monster können in seinem ersten Zug direkt angreifen und das Spiel für ihn entscheiden!
[abstand]20150517_195439[nbsp]
[b] Die Deutsche Meisterschaft 2015 ist entschieden. Alpay ENGIN IST DEUTSCHER MEISTER [/b]

Back to all news

Latest Articles

2022 | German National

Standings Runde 5

Read More

2022 | German National

Standings Runde 4

Read More