Deck Feature: Jan Grönkes Grizzly Mermail

Jan Grönke steht gerade 4-0 mit einem sehr ungewöhnlichen Deck: Grizzly Mermail. Wir wollen von Jan wissen, wie das Deck genau funktioniert, was es besonders macht und wie es für Jan heute weiter geht.


grizzly

Jan ist heute aus dem nahen Mannheim angereist und wollte eigentlich nur zum Spaß mitspielen. Über seinen bisherigen Erfolg ist er selbst genauso überrascht wie seine Freunde, die mit sehr viel Humor genießen, dass die Meisterschaft für Jan bisher so gut verläuft.

Das Deck ist im Wesentlichen ein Mermaildeck mit Kaijus, um die aktuell stärksten Decks zu kontern. Einige der Karten, die er spielt, sind sehr ungewöhnlich und waren auch nicht leicht zu bekommen, da kaum noch jemand so alte Karten hat. Schauen wir uns sein Deck einmal genauer an.
[nbsp]~~

Deckliste

[quote]
[b]24 Monsterkarten:[/b]

3 [grizzly]
3 [nepta]
2 [megalo]
2 [teus]
1 [pike]
1 [linde]
1 [diva]
2 [ahi]
1 [amark]
2 [adrag]
1 [kj water]
2 [kj earth]
1 [kj dark]
2 [maxx]

[b]16 Zauberkarten:[/b]

2 [twisters]
2 [instant]
1 [mizuchi]
2 [7ss]
1 [141]
2 [kj slumber]
1 [upstart]
1 [moray]
3 [mallet]
1 [mst]

[b]0 Fallenkarten[/b]

[b]Extra Deck:[/b]

1 [trishula]
1 [norden]
1 [karbonala]
1 [ddw]
1 [goyo]
1 [armades]
1 [tatsu]
1 [leo]
1 [gaios]
1 [sack]
1 [11]
1 [101]
1 [castel]
1 [dweller]
1 [37]

[b]Side Deck:[/b]
2 [decree]
2 [chalice]
2 [cth]
3 [sys down]
3 [flyingc]
3 [iiw]

[/quote]
[nbsp]

Wie funktioniert das Deck?

nepta

Die Kernstrategie des Deck ist es, in einem Zug zu gewinnen, indem man 8000 oder mehr Schaden verursacht. Das erreicht man mit [nepta] und einem beliebigen Wassermonster, und zwar folgendermaßen: Durch den Effekt des [nepta] legt man [adrag] aus dem Deck direkt auf den Friedhof und durchsucht sein Deck nach einem beliebigen Atlantean-Monster (z.B. [ahi], um damit noch ein gegnerisches Monster aus dem Weg zu räumen). [adrag] erlaubt es dann, [megalo] aus dem Deck zu suchen und indem man die beiden Wassermonster, die man jetzt auf der Hand hält, abwirft, darf man diesen spezialbeschwören und mit seinem Effekt [mizuchi] aus dem Deck suchen. Anschließend bietet man [nepta] als Tribut für [megalo]s Effekt an, wodurch dieser zweimal angreifen darf. Da [nepta] nun für den Effekt eines Wassermonsters auf den Friedhof gelegt wurde, kann man damit wieder [adrag] aus dem Friedhof beschwören und dessen 1800 ATK ergeben mit 2 Angriffen durch [megalo], der durch [mizuchi] 3100 ATK hat, genau 8000 Schaden.
[nbsp]

Was macht dieses Deck anders als ähnliche Decks anderer Duellanten?

Das Deck ist voll mit ungewöhnlichen Techs, die vor allem dabei helfen, schneller an [nepta] zu kommen, mit dem man wie oben beschrieben gewinnt.

mallet

[grizzly] kann [nepta] direkt aufs Feld beschwören, indem man freiwillig ein stärkeres Monster wie zum Beispiel einen Kaiju angreift. Dabei verliert man zwar seine Battle Phase, aber dafür kann man alles vorbereiten, um im nächsten Zug 8000 Schaden zu verursachen. [mallet] wird hier [moray] vorgezogen, weil man zum einen mehr Karten ziehen kann, zum anderen ein Wassermonster behalten kann, selbst wenn man nur 2 hat. [7ss] kann man mit Kaijus kombinieren, um mehr Karten zu ziehen und so schneller an [nepta] zu kommen. Ein starker Spielzug, den das Deck ermöglicht, ist es, mit [kj slumber] alle Monster zu zerstören und einen Level 7 Kaiju zu beschwören, den man dann mit [7ss] verbannt, um 2 neue Karten zu ziehen. Den gegnerischen Kaiju kann man durch [ahi] zerstören und dann stehen nur noch [zf]n zwischen den gegnerischen Lebenspunkten und den insgesamt 8000 ATK, die man auf das Feld legt.
Die Kaijus sind in dem Deck, damit man gegen Kozmo und Burning Abyss überhaupt eine Chance hat. Um Zugriff auf Rang 7 Xyz-Monster zu haben und möglichst viele Ziele für [7ss] bereit stellen zu können, spielt Jan nur einen einzigen [kj water] und dafür zusätzlich 2 [kj earth] und einen [kj dark].

[nbsp]

Wie verlief dein bisheriges Turnier?

[quote]In Runde 1 und 3 habe ich gegen Domain Monarch gespielt. In Runde 2 hat mein Gegner Barrier Stun mit Volcanics gespielt, was eigentlich ziemlich schlecht für mich ist. Da er nicht wusste, was ich spiele, hat er aber im ersten Spiel [bs water] gespielt und konnte dadurch nicht verhindern, dass ich Monster spezialbeschwöre. Ansonsten habe ich immer die Statuen mit [grizzly] überrannt und einmal all meine Kaijus mit [mallet] zurück ins Deck gemischt und dadurch [twisters] gezogen.

In Runde 4 habe ich gegen Burning Abyss mit Kuscheltieren gespielt. In einem Spiel habe ich eine [beatrice] für einen Kaiju als Tribut anbieten können, für die mein Gegner fast seine ganze Hand ausgespielt hatte. Im letzten Spiel hatte ich einen [megalo] mit [mizuchi] ausgerüstet, aber mein Gegner hat ihn mit Dante angegriffen, weil er vergessen hat, dass [megalo] 800 ATK mehr hat. Da er außerdem durch einen Kaiju blockiert war, hat er nach diesem Fehler direkt aufgegeben.[/quote]
[nbsp]

Gibt es etwas, was du all unseren Lesern sagen möchtest?

[quote]Nicht so ernst nehmen. Im Prinzip geht’s im Moment nur darum, wer besser zieht. Und natürlich um den Spaß ;)[/quote]

Back to all news

Latest Articles

2022 | German National

Standings Runde 5

Read More

2022 | German National

Standings Runde 4

Read More