https://coverage.yugioh-card.com

Deck Feature: Salahedine Youssefs HERO Deck

09.06.2018 | 20:52 |

Deck Feature: Salahedine Youssefs HERO Deck

Salahedine Youssef ist heute im Feature Match mit einem sehr kreativen Deck aufgefallen, und auf vielfache Nachfrage bieten wir euch selbstverständlich mit Freuden das Deck Feature dazu!


 

Er hat aktuell 3 Siege, leider auch auch bereits 3 Niederlagen, es geht in den letzten beiden Runden für Salahedine deshalb um alles.

 


salahedine

 


Sein Deck basiert auf HEROs (vor allem Destiny HEROs), um besonders starke Synchromonster zu beschwören. Eine ungewöhnliche Besonderheit seines Decks ist, dass er oft Saryuja Skull Dread beschwört, aber nicht etwa für den Effekt, sondern einfach nur, um gültige Zonen für all die Synchro- und Fusionsmonster zu haben, die er beschwören will! Damit hat Salahedine nicht nur den Vorteil, dass kaum einer seiner Gegner weiß, was ihn erwartet, das Deck ist auch perfekt darauf abgestimmt, die beliebtesten Decks des aktuellen Formats zu besiegen. Ich wollte mehr wissen und habe mit dem jungen Mann darüber gesprochen, warum er sich für dieses Deck entschieden hat, was es so stark macht und wie die Idee entstanden ist.

 


Monsterkarten (17):

2 Elemental HERO Shadow Mist
2 Dark Grepher
3 Destiny HERO - Malicious
3 Vision HERO Vyon
1 Plaguespreader Zombie
1 Gameciel, the Sea Turtle Kaiju
2 Summoner Monk
1 Destiny HERO - Celestial
2 Elemental HERO Bubbleman

Zauberkarten (22):

3 Called by the Grave
2 Cosmic Cyclone
1 Reinforcement of the Army
1 E - Emergency Call
2 Mask Change
2 A Hero Lives
2 Polymerization
1 Re-Fusion
1 Moon Mirror Shield
1 Overdone Burial
1 D.D.R. - Different Dimension Reincarnation
1 Divine Sword - Phoenix Blade
2 Terraforming
2 Kyoutou Waterfront

Fallenkarten (1):

3 Solemn Warning

Extra Deck:

1 Masked HERO Dark Law
1 Masked HERO Anki
1 Bahamut Shark
1 Toadally Awesome
1 Saryuja Skull Dread
1 Ultimaya Tzolkin
1 Dragon Knight Draco-Equiste
1 Crystal Wing Synchro Dragon
1 Void Ogre Dragon
1 Coral Dragon
1 Elemental HERO Absolute Zero
1 Masked HERO Acid
1 Decode Talker
1 Isolde, Two Tales of the Noble Knights
1 Destiny HERO - Dangerous

Side Deck:

1 Altergeist Hexstia
1 Sky Striker Ace - Kagari
1 Knightmare Mermaid
1 Dogoran, the Mad Flame Kaiju
1 Interrupted Kaiju Slumber
1 Dark Hole
1 Royal Decree
3 Red Reboot
3 Ghost Reaper & Winter Cherries
2 Anti-Spell Fragrance

 

Wie funktoniert das Deck?

Die Hauptidee ist es, Ultimaya Tzolkin ins Spiel zu bekommen, dann Karten wie Crystal Wing Synchro Dragon, die es meinem Gegner schwer machen, seine Effekte zu benutzen. Da die meisten meiner Main Deck Monster Krieger sind, kann ich mit Ultimaya Tzolkin und einem beliebigen Monster Dragon Knight Draco-Equiste beschwören, damit Ultimaya Tzolkins Effekt kopieren und dann auch noch Void Ogre Dragon beschwören.

 


Üblicherweise beschwöre ich als erstes Isolde, Two Tales of the Noble Knights und je nachdem, wie viele weitere Monster ich habe, beschwöre ich dann in der anderen Extramonsterzone entweder Decode Talker oder Saryuja Skull Dread, um weitere Plätze für Extra Deck Monster zu haben.

 


Eine besonders schöne Kombination ist Toadally Awesome mit Ultimaya Tzolkin. Dann kann ich, wenn der Gegner etwas Passendes spielt, das negieren und bei mir setzen, was den Effekt meines Ultimaya Tzolkin aktiviert, mit dem ich dann Void Ogre Dragon beschwöre.

 

Was macht dieses Deck so stark im aktuellen Format?

Es ist unglaublich flexibel und kann für fast jede gegnerische Strategie die passenden Antworten ins Spiel bringen. Gameciel, the Sea Turtle Kaiju, Ultimaya Tzolkin, Toadally Awesome, aber auch Masked HERO Dark Law kann sehr störend sein, wenn der Gegner auf seinen Friedhof angewiesen ist. Mit Gameciel, the Sea Turtle Kaiju und Kyoutou Waterfront habe ich oft 3 oder 4 Möglichkeiten, einen Effekt des Gegners zu negieren, die sich immer wieder auffrischen, wenn ich meine anderen Karten benutze, um Dinge zu negieren.

 


hero

 


Das Herz des Decks sind die HEROs, die schon immer stark waren und schwer zu stoppen sind. Viele der Karten in meinem Main Deck wurden schon vor Jahren in erfolgreichen Decks benutzt, und sie sind nach wie vor stark. Besonders wichtig ist der Elemental HERO Bubbleman, über den ich Zugriff auf Bahamut Shark habe. Indem ich E - Emergency Call setze und vom Feld aktiviere, kann ich einen weiteren Elemental HERO Bubbleman aus dem Deck suchen und sofort beschwören, wenn ich keine anderen Karten mehr auf der Hand habe, das ermöglicht mir dann, Toadally Awesome ins Spiel zu bekommen.

 


Natürlich spiele ich auch die ein oder andere Standard-HERO-Kombination, besonders erwähnenswert ist Elemental HERO Absolute Zero, der in Kombination mit einer Linkbeschwörung oder Mask Change das komplette Feld säubert.

 

Wie ist die Idee zu dem Deck enstanden?

Bevor Linkmonster veröffentlicht wurden, habe ich schon immer gerne HEROs gespielt. Ich wollte das Deck stärker machen und habe deshalb Ultimaya Tzolkin gespielt, aber die Regeländerung mit dem Link-Starterdeck haben diese Strategie zunichte gemacht. Ich habe versucht, die Idee trotzdem wieder möglich zu machen und dann kamen noch neue Ideen dazu, beispielweise Kaijus, um gute Positionen aufzustellen. Ich habe sehr viel ausprobiert, aber Kaiju hat sich am besten bewährt und es deshalb in meine heutige Version geschafft.

 

Vielen Dank für das Interview und weiterhin viel Erfolg!