https://coverage.yugioh-card.com

Deck Feature: Tobias Schulokats Simochi-Burn Deck

04.06.2017 | 12:43 |

Tobias Schulokat hat sich heute für ein Burner Deck entschieden und damit eine gute Wahl getroffen: Er hat gerade seinen 8. Sieg errungen und sich damit den Einzug in die Top 64 gesichert!


 


Dem Gegner durch Effekte direkten Schaden an den Lebenspunkten zu machen, ist eine Strategie, die schon immer Teil von Yu-Gi-Oh! war. Immer mal wieder taucht eins dieser sogenannten Burner Decks auf und überrascht damit die meisten seiner Gegner. Welche Strategie Tobias genau nutzt, warum das im aktuellen Format erfolgreich ist und wie die Idee entstanden ist, verrät er uns im Deck Feature.

 


tobias

 


Wir beginnen wie immer mit der Deckliste, damit ihr mitverfolgen könnt, worüber wir reden.


Monsterkarten (5):

3 Darklord Nurse Reficule
2 Ghost Reaper & Winter Cherries

Zauberkarten (22):

3 Card of Demise
3 Pot of Duality
3 Into the Void
3 Pot of Desires
3 Allure of Darkness
3 Magical Mallet
2 Banishment of the Darklords
1 Raigeki
1 Dark Hole

Fallenkarten (13):

3 Bad Reaction to Simochi
3 Tri-and-Guess
3 Gift Card
3 The Paths of Destiny
1 Blazing Mirror Force

Extra Deck:

2 Thousand Dragon
2 Gaia the Dragon Champion
1 Odd-Eyes Vortex Dragon
1 D/D/D Oracle King d'Arc
1 ABC-Dragon Buster
1 Elder Entity Norden
1 Panzer Dragon
1 Fullmetalfoes Alkahest
1 Metalfoes Mithrilium
1 Masked HERO Dark Law
1 Masked HERO Acid
1 Zoodiac Drident
1 Evolzar Laggia

Side Deck:

2 Skull Invitation
2 Magical Spring
2 Curse of Darkness
2 Blazing Mirror Force
2 Mystical Space Typhoon
1 Toadally Awesome
2 The Winged Dragon of Ra - Sphere Mode
1 Balance of Judgment
1 Ghost Reaper & Winter Cherries

 

Wie genau funktoniert das Deck?

Im Prinzip braucht man 4 Karten. Normalerweise muss man ja Lebenspunkte abziehen, ich gebe Leben dazu und wandle das durch Bad Reaction to Simochi oder Darklord Nurse Reficule in Schaden um, spiele also gewissermaßen anders herum als meine Gegner. Ich habe 9 Karten, die so Schaden machen (6 mit 3000 und 3 mit 2000), wenn ich 3-4 davon habe, kann ich genug Schaden verursachen, um zu gewinnen. Der Rest des Decks zieht Karten. Mit Tri-and-Guess kann ich mir schlimmstenfalls auch mal selbst Lebenspunkte geben, um etwas länger durchzuhalten, eine Blazing Mirror Force (2 im Side Deck) spiele ich auch, um im äußersten Notfall eine tödliche Attacke verhindern zu können. 2 Ghost Reaper & Winter Cherries, Raigeki und Dark Hole bremsen meinen Gegner auch aus, bis ich meine 4 Karten zusammen habe.

Warum ist das Deck so stark im aktuellen Format?

Das Deck ist immer gut. Twin Twisters wird nicht mehr gespielt, mit Cosmic Cyclone machen meine Gegner sich selbst Schaden. Im Prinzip gewinne ich fast sicher, wenn ich den Würfelwurf gewinne. Die Gefahr ist natürlich, gegen Monarch oder True Dracos ohne Extra Deck zu spielen, dann kann ich Tri-and-Guess nicht mehr nutzen. Bisher bin ich denen aber erfolgreich ausgewichen!

Warum hast du dich heute für Simochi-Burn entschieden?

Ich hab das Deck schon 2006 gespielt und immer in der Deckbox dabei. Auf einer WCQ: Regionals habe ich es vor Kurzem auch gespielt und mir dort meine Qualifikation für die WCQ: European Championship gesichert. Das Deck macht einfach Spaß, die Gesichter, wenn du alles aufdeckst, sind unbezahlbar! Die lesen sich die Karten durch und sagen “Oh, dann bin ich ja tot”. Meine Spiele dauern auch immer nur 8 Minuten. Wir brauchen mehr Zeit zum side-decken als zum spielen.

Wie ist die Idee zu dem Deck enstanden?

Ich habe vor sehr vielen Jahren, als das Deck neu war, ein Teamturnier gespielt, mein Teampartner hat ein normales Burner-Deck gespielt und ich dieses. Seit man Darklord Nurse Reficule mit Banishment of the Darklords suchen kann, ist das Deck noch viel schneller und stabiler geworden. Aber die beste Karte im Deck ist definitiv Magical Mallet!

Vielen Dank für das Interview und weiterhin viel Erfolg!