https://coverage.yugioh-card.com

Deckprofile: Pierre Laquari’s Heroes

29.05.2016 | 13:24 |

Bei uns hatten wir dieses Wochenende auch Pierre Laquari aus Griesheim bei Frankfurt. Pierre ist bereits ein alter Hase im TCG und lässt sich auch an diesem Wochenende nicht bitten, die deutsche Meisterschaft 2016 zu besuchen. Er hat sich, trotz vieler Optionen für ein Deck rund um die Elementarhelden entschieden.
Warum er das getan hat, was er sich dabei gedacht hat, könnt ihr lesen, wenn ihr an der Deckliste vorbei scrollt.

[quote]
Main Deck:
3 [eh shadow]
2 [eh bubble]
2 [ehero blaze]
2 [monk]
1 [gob]
3 [hero lives]
3 [m change]
2 [f change]
2 [e call]
1 [rota]
1 [poly]
1 [rai]
1 [m charge]
1 [miracle fusion]

3 [warlord]
2 [coth]
2 [time space]
1 [bth]
3 [qmf]
1 [vane]
1 [sw]
2 [m loss]

Extra Deck:
1 [acid]
1 [mh koga]
1 [mh dian]
1 [mh anki]
2 [mh law]
1 [nova]
1 [zero]
1 [castel]
1 [101]
1 [dr xyz]
1 [tt raffle]
1 [dweller]
1 [excalibur]
1 [cfd]

Side Deck:
1 [twisters]
2 [mst]
1 [prisma]
1 [cd]
2 [sys down]
3 [mor]
2 [smf]
2 [maxx]
1 [hole]
[/quote]

[b]Seit wann spielst du das Yu-Gi-Oh! TCG?[/b]
[quote][b]Pierre:[/b] Ich spiele Yu-Gi-Oh! schon seit ich 13 bin, habe da eher nur so hobbymäßig gespielt. Dann habe ich eine lange Pause gemacht und seit 2010 eigentlich wieder so richtig angefangen und ab da dann auch auf Turnieren gespielt. Seit dem bin ich auf fast jeder deutschen Meisterschaft und vielen Regionals gewesen.
[/quote]
[abstand]
[b]Welches Deck spielst du heute?[/b]
[quote]
[b]Pierre:[/b] Ich spiele heute Elementarhelden. Ich spielen Helden eigentlich schon seit sie damals erscheinen sind, habe sie zwischenzeitlich dann etwas auf Eis gelegt und seit dem Erscheinen des letzten Struktur-Decks habe ich dann wieder endgültig zurück zu den Helden gefunden. Ich habe über die Zeit alle möglichen Varianten wie Volcanic-Helden oder Shaddoll-Helden getestet, aber ich spiele heute ein reine Heldenvariante, die sehr viel Wert auf Kontrollelemente legt, aber auch das Potential hat, in einem Spielzug dem Gegner 8000 Schaden zuzufügen. Ich habe das Deck zudem extra auf das aktuelle Turnier versucht abzustimmen und hoffe, das ist mir gelungen!
[/quote]
[abstand]

Pierre

[abstand]
[b]Was denkst du, kannst du heute erreichen?[/b]
[quote]
[b]Pierre:[/b] Ich hoffe mit dem Deck wenigstens die Top 128 zu erreichen. Habe bei der DM vor ein paar Jahren ja auch schon mit einem „Bubblebeat“-Deck Platz 132 erreicht. Wer weiß vielleicht gibt’s ja heute eine Überraschung für mich und das Deck läuft noch besser als ich dachte.
[/quote]
[abstand]
[b]Erzähl uns etwas zu deinen Match Ups und was du speziell für dieses Wochenende eingebaut hast.[/b]
[quote]
[b]Pierre:[/b] Ich habe einige Tech-Karten eingebaut, die mir helfen sollen gegen die aktuell stärksten Decks zu bestehen.
Das klar schwerste Matchup ist ganz klar Kozmo. Da ich mit dem Deck meist viele Lebenspunkte zahle und Kozmo sehr schnell einen One-Turn-Kill hinlegt wird es manchmal schwierig. Hier hoffe ich auf mein Side Deck. Mit [prisma] + [cd] habe ich die Möglichkeit die Großen Schiffe vom Feld zu bekommen, da ich hier den [cfd] ins Spiel bringe. Dazu kommt noch [sys down] und 3 [smf]. im Main Deck sind schon [qmf] vorhanden und naja… manchmal muss ich dann eben auch auf ein wenig Glück hoffen.
Das beste Match Up habe ich gegen Phantom Knight/Burning Abyss. Hier spiele ich allein im Main Deck schon so viele passende Karten, dass es wirklich schwer für meinen Gegner wird. [qmf] und [rivalry] erledigen da einen sehr guten Job, für den Rest habe ich [mh law]. Gegen Monarchen würde ich sagen ist es ein 50:50 Spiel. Der Spieler, der anfängt, hat den entscheidenden Vorteil einschätzen.
[/quote]
[nbsp]
Pierre ist mit 2 Niederlagen in den Samstag gestartet und konnte mit 4 darauffolgenden Siegen beinah die Top 256 für den zweiten Tag erreichen. Leider hat ihn in der 7. Runde das erhoffte Glück dann leider verlassen, sodass er mit einem aber doch respektablem 4-3 Endstand nicht unzufrieden nach Hause fahren konnte. Nächstes Jahr werden wir Pierre bestimmt wieder sehen können, vielleicht ja wieder mit den Helden im Gepäck.