Decks to expect auf dem WCQ: Austrian National Championship 2017

Schon in den letzten Wochen verdichtete sich das Aufkommen bestimmter Decks immer weiter, große Turniere wurden gespielt und Eindrücke von “starken Decks” immer weiter bekräftigt. Die neuen Karten aus [macr] haben den Spielern viele neue Ideen für neue Decks gegeben, aber auch viele Möglichkeiten erschaffen alte Decks in neue Höhen zu bewegen. Was uns heute erwarten könnte, versuchen wir hier auf einen Blick zu überschauen:

[abstand]

[b]Die Neuen – True Draco[/b]

In [macr] hat ein neues Thema das Licht der Welt erblickt, welches für mächtig Aufstand in den Reihen der Turnierspieler sorgt: Die True Dracos.
Mit einer Reihe von neuen Zauber- und Fallenkarten, einigen starken Effektmonstern und einen Bossmonster in Form von [m peace] nutzt das Thema eine Spielmechanik, die immer wieder fast in Vergessenheit gerät, bevor sie immer wieder neu aufkommt: Tributbeschwörung!

[bildl]Master Peace[/bildl]

Durch das Aufbauen von Zauber- und Fallenkarten mit verschiedensten Effekten, die von ATK/DEF Manipulation, bis hin zum Beschwören aus dem Friedhof reichen, und einigen Sucheffekten, die die passenden Karten sogar aus dem Deck suchen, bauen Dracos Druck auf das Feld auf, bevor ihr allmächtiges Bossmonster, [m peace] das Feld betritt und je nach Wahl des Spielers von Zauber-, Fallen-, oder Monstereffekte geschützt sein kann – Je nach Situation und Spielweise des Beschwörers! Dieser mächtige Schutzteffekt macht es unglaublich schwer das Monster zu stoppen, wenn es einmal auf dem Feld liegt.

[abstand]

[b]Die stärksten – Zoodiac in allen Varianten[/b]
Die YCS in Pittburgh am letzten Wochenende hat es wieder einmal gezeigt: Zoodiac lasst sich nicht aufhalten und schon garnicht aus den Top-Platzierungen verbannen. Das Thema um Karten wie [z rat], [z drident], [z broad] und [z barrage] konnte auf dem letzten Event etwas erreichen, was bisher nur selten in der Turniergeschichte des Spiels geschah: Alle 32 Plätze der KO Runde in Pittsburgh waren entweder vollständige Zoodiacs, oder haben einzelne Karten des Decks gespielt.

[bildm]Zoodiac Ratpier[/bildm]

Die Stärke des Themas ist also nicht abzusprechen und so werden auch heute mit großer Sicherheit eine Vielzahl von Duellanten auf die kleinen Monster zählen. Ob wieder alle Top-Spots von diesem Deck gestellt werden, bleibt also abzuwarten!

[abstand]

[b]Die Aufständischen – Kaiju Varianten [/b]

Durch das neue Bossmonster [m peace], dass durch Effekte oder Kampf nur schwer zu überwinden ist, müssen sich die Duellanten andere Möglichkeiten ausdenken, dieses oder andere Monster gezielt zu überwinden, wodurch Kaijus noch mehr in der Gunst der Deckbauer gewinnen, als sowieso schon.
Kaijus sind seit ihrem Erscheinen eine sehr beliebte Möglichkeit, starke und schwer zerstörbare Monster bei einem Gegner durch eine einfache Spielmechanik zu entsorgen: Sie zu opfern.

 

 

[kj slumber] ist neben Karten wie [hole] eine der wohl besten Möglichkeiten große Monster zu entsorgen, aber kann in der Folge noch weiterverwendet werden um [kj water], [kj dark], oder andere Vertreter der Gruppe aus dem Deck zu suchen. In vielen Kombinationen und Decks können diese Karten genutzt werden, um Konstanz und Durchschlagskraft zu erhöhen und den ein oder anderen überraschenden Sieg einzufahren. Auch heute wird dies mit Sicherheit der Fall sein.

[abstand]
[b]Die Ausgefallenen – Dinosaurier[/b]

[bildr]laggia[/bildr]

Dinosaurier sterben nie aus. Diese Theorie vermittelt das Trading Card Game schon seit Jahren und auch mit dem neusten Structure Deck wurde diese wieder einmal bestätigt. Neue Unterstützung macht das Thema stark und sorgt dafür, dass [laggia] und [dolkka] wieder einmal die Spieltische sehen darf. Mit Hilfe der True Kings Agnimazud, Bahrastos, Lithosagym, Mariamne, sorgen die fossilen Kämpfer für unglaublichen Druck und können ausserdem noch ihrer hohen Angriffskraft für einige Überraschungen sorgen. Bisher blieben die Erfolge für das neuste Dinodeck zwar noch aus, aber vielleicht ist ja heute der große Tag gekommen. Wir dürfen gespannt sein!

Back to all news

Latest Articles

2022 | German National

Standings Runde 5

Read More

2022 | German National

Standings Runde 4

Read More