https://coverage.yugioh-card.com

Die Deckfavoriten der Deutschen Meisterschaft 2017

03.06.2017 | 11:20 |
Maximum Crisis hat sich inzwischen fest im Metagame etabliert und die besten Decks haben sich weitgehend herauskristallisiert.

 

drident
Kaum ein Deck kommt noch ohne die Zoodiac-Engine aus, die bereits mit einer einzigen Karte in Gang gebracht werden kann und dann nacheinander verschiedene Xyz-Monster ins Spiel bringt, für jeweils das vorhergehende Monster als Material verwendet wird. Je nachdem, welche Teile man genau hat, können am Ende sogar mehrere Xyz-Monster im Spiel liegen, und währenddessen zieht der Duellant sogar noch Karten nach. Nicht selten kann ein Zoodiac-Spielzug darin enden, dass mehrere Monster im Spiel sind, mehrere Zauber- oder Fallenkarten sie schützen und der Spieler dennoch einige Handkarten für spätere Züge übrig hat, mit denen er auch gegnerische Spielzüge vereiteln kann.

 

Die Variationen in den Decks ergeben sich aus den Karten, die zusätzlich zu dem Kern aus Zoodiac-Karten gespielt werden. Manche Spieler verlassen sich vollständig auf die Strategie um Zoodiac Ratpier, Zoodiac Barrage und Zoodiac Drident und spielen daneben nur starke Zauber- oder Fallenkarten sowie Effektmonster, deren Effekte aus der Hand aktiviert werden können, um auf gegnerische Aktionen zu reagieren (diese werden oft "Hand Traps" genannt, weil sie sich ähnlich zu Fallenkarten verhalten, aber aus der Hand gespielt werden). Andere wiederum kombinieren die Stärke der Zoodiacs mit den verschiedensten Karten, die sie besonders mögen, sodass wir diverse Decks erwarten, die auf ein bestimmtes Thema setzen und dieses mit der Zoodiac-Engine verstärken und unterstützen.

 

Das Bossmonster der True Dracos
Darüber hinaus gibt es auch viele Duellanten, die Zoodiac mit dem zweiten großen Favoriten des Formats kombinieren: True Draco. Master Peace, the True Dracoslaying King als zentrale Karte dieses Themas hebt Tributbeschwörung auf ein ganz neues Level, indem sogar dauerhafte Zauber- oder Fallenkarten als Tribut anbgeboten werden können. In Kombination mit den Untergebenen des Drachoschlacht-Königs gibt es kaum etwas, was dieses Deck nicht erreichen kann, deshalb ist dieses das einzige Deck, das von vielen Spielern nicht nur als Ergänzung zu Zoodiacs gespielt wird, sondern auch in seiner reinen Form.

 

Selbstverständlich gibt es auf einem Turnier dieser Größenordnung unzählige Teilnehmer, die eine ganz besondere und einzigartige Idee für ein Deck haben, mit dem sie alle anderen schlagen können. Zoodiac und True Draco sind die beiden Decks, mit denen in großer Anzahl gerechnet werden kann, wodurch jeder Spieler, der mit seinem Deck beide besiegen kann, eine sehr gute Chance hat, heute sehr weit zu kommen. Wenn ein solcher Duellant in Erscheinung tritt, werden wir ihn finden und entweder im Livestream oder hier in einem schriftlichen Deck Feature seine Idee ganz genau unter die Lupe nehmen!