Feature Match Runde 1: Lucas Windel vs. Baris Yazici

Wie üblich bei den Nationals featuren wir in Runde 1 den amtierenden österreichischen Meister. Das ist aktuell Lucas Windel aus Paderborn. Er wird in Runde 1 gegen Baris Yazici spielen. Wie immer ist die Anspannung vor Runde 1 sehr groß. Jeder ist froh, dass es endlich los geht. Auf der anderen Seite weiß man auch noch nicht was auf einen zu kommt und wie das Deck heute laufen wird.

Lucas[abstand]
Lucas gewinnt das Ausfürfeln und entscheidt sich das erste Spiel zu beginnen.

FM14[abstand]
Er beginnt mit [z barrage] und Baris kettet daraufhin [maxx] an. Das bringt Lucas zum überlegen und er entscheidet sich den Effekt von [maxx] mittels [ash] zu negieren. Baris liest sich die Karte durch um sicherzugehen was jetzt eigentlich passiert. Es läuft darauf hinaus, dass Baris durch [maxx] nicht ziehen darf. Lucas opfert nun [z barrage] für [z rat]. Er legt [z boar] drüber und beschwört eine weitere [z rat]. [z boar] wird zu [z broad] und Lucas sucht ein Schaf und darüber gleich [fusion sub]. Er überlagert zu [z chaka] und der Effekt triggert bei Baris [ghost ogre]. Jetzt ist es an Lucas zu überlegen. Er aktiviert daraufhin [instant fusion] und [norden] kommt und bringt [emeral] mit. Er mischt drei Karten rein und um eine Karte zu ziehen.
“3 Stunden geschlafen, 10 Minuten Deck gebaut und direkt Feature Match. Das ist ein Tag!” meint Baris.

Es folgt [fusion sub] und [norden] betritt erneut das Feld und bringt [z rat] mit. Es folgt [z broad] und wieder sucht Lucas das Schaf und [fusion sub]. [norden] geht wieder ins Extra Deck um erneut eine Karte zu ziehen. Jetzt muss Lucas erstmal überlegen. Er entscheidet sich [z thor] zu beschwören und wieder [emeral] zu bringen. Er zieht noch eine Karte und meinte „Hoffentlich nicht die Ratte!“ Er hat sie wirklich gezogen! Beide lachen, aber er kann sie durch [z broad] wieder aufs Feld bringen. [norden] kommt das dritte Mal aufs Feld und bringt den dritten [emeral] mit. Lucas zieht nun schon die x-te Karte und die Kombo ist immer noch nicht zu Ende! [norden] wandert zurück ins Extra Deck und Lucas zieht. Danach aktiviert er [tenki] um sich [z whip] zu suchen. [z hammer] und [z tiger] folgen. Abschließend kommt endlich der [z drident] aufs Feld und es wird noch eine [zf] gesetzt.
[abstand]Ende Turn 1[abstand]

Endlich darf Baris. In der Standby Phase legt Lucas gleich [z whip] an. Baris spielt erstmal [raigeki] um das Feld zu clearen und setzt dann 3 [zf]

Lucas beschwört [sr terror] und sucht [sr take]. Der kommt dann auch gleich aufs Feld und nun muss Baris überlegen. Er checkt seine gesetzten Karten und entscheidet sich dann [a sanc] zu aktivieren. Er sucht [a scythe] aus dem Deck. Lucas fragt ob Baris den Effek von [a scythe] aktivieren möchte. Das wird bejaht und [ghost ogre] zerstört auch gleich die Sense. Baris kettet daraufhin [bom] auf [sr terror] an um schlimmeres zu verhindern. So kann Lucas nur mit 600 ATK angreifen und dann abgeben.

Baris setzt noch eine [zf] und muss abgeben.

Lucas flippt den [sr terror] wieder und Baris zeigt wieder [a sanc] vor. Er beschwört [a scythe] erneut und versucht Lucas von seinem Extra Deck fernzuhalten.
[abstand]FM16[abstand]
Der Effekt kann erneut von [ghost ogre] verhindert werden. Die folgenden Angriffe gehen durch und Baris steht auf 5600 Lebenspunkten.

Nun ist es an Baris ein Monster zu beschwören. Es ist [icehand], die [sr take] vom Feld nimmt. Dann gibt er ab.

Lucas steht bei 2 Handkarten und überlegt nun etwas länger. Er flippt [macro] und greift mit [sr take] in [icehand] an. Im Damage Step flippt er noch [chalice] um die Hand zu zerstören.

Baris setzt erneut nur eine [zf].

Lucas beschwört noch einen [sr take]. Die Normalbeschwörung triggert [tt] bei Baris. Er beschwört eine [firehand] und macht Schaden.

Lucas zieht und setzt ein Monster.

Baris greift das gesetzte Monster an und zerstört [droll]. Dann setzt er noch eine [zf] und gibt ab.

Lucas setzt erneut nur ein Monster.

Baris zieht [mind] und sieht [droll]. Er kann nur schmunzeln und mit [firehand] angreifen und abgeben.

Lucas gibt nun Baris den Wasser Kaiju. Damit kann er seinen eigenen beschwören und angreifen. Der Angriff geht durch und Baris fällt auf 4300.

Der kann nur eine weitere [zf] setzen.

Lucas greift direkt an. In Main Phase 2 beschwört er [z ram] und [z boar]. Das triggert [d barrier] bei Baris auf XYZ und Lucas passt.

Baris sieht seinen nächsten Draw und gibt die erste Runde auf.

Baris entscheidet sich nicht zu boarden. Er möchte Spiel2 beginnen und tut das mit folgender Starthand.
[abstand]Starthand Baris[abstand]
Er setzt ein Monster und 3 [zf].

Lucas zieht seine sechste Karte und versucht es mit [sr take]. Er möchte den Effekt aktivieren und [chalice] verhindert das. Dann beschwört er [z rat] und aktiviert den Effekt um eine Zoodiac Karte in den Friedhof zu legen. Baris kettet auf den Effekt von [d barrier] und sagt XYZ. Daraufhin kettet Lucas [cc] an um [a mora] zu entfernen. Er opfert [firehand] um den Wasser Kaiju an Baris zu geben und kann damit wie in Spiel 1 seinen eigenen Kaiju beschwören und viel Schaden machen.
[abstand]FM18[abstand]
Baris setzt eine [zf].

Lucas überlagert [z rat] zu [z boar] und Baris entscheidet sich dazu [a scythe] über [a sanc] aufs Feld zu bringen. Der Angriff nimmt die Sense wieder vom Feld.

Baris steht nun bei 2 Handkarten und kann nur ein Monster setzen.

Lucas beschwört [z rat] erneut von der Hand und nun gehen die Zoodiac Kombos auf. Als Baris das sieht entscheidet er sich das Spiel aufzugeben. Lucas setzt sich 2:0 durch. Baris meinte abschließend noch, dass er eigentlich auch Invoked spielt, aber keine einzige Karte gesehen hat.

Back to all news

Latest Articles

2022 | German National

Standings Runde 5

Read More

2022 | German National

Standings Runde 4

Read More