https://coverage.yugioh-card.com

Feature Match Top 4: Matthias Dürholdt (Domain Monarch) vs. Mijat Pejic (Performapal)

30.04.2016 | 22:45 |

Das einzige Monarchen-Deck, das es in die Top 8 geschafft hat, trifft auf das letzte verbleibende Performapal-Deck und spielt um den Einzug ins Finale. Uns stehen spannende Spiele bevor!

Mijat

Mijat beginnt und überlegt erstmal recht lange, bis er dann ganz ohne jede Aktion abgibt.

Matthias setzt 1 Monster und 1 Zauber- oder Fallenkarte und gibt zügig wieder ab.

Mijat plant wieder eine Weile und passt erneut.

Matthias aktiviert Tenacity of the Monarchs und sucht damit Pantheism of the Monarchs, beschwört Edea the Heavenly Squire, dann Eidos the Underworld Squire als Spezialbeschwörung. Er aktiviert Pantheism of the Monarchs, wirft The Prime Monarch ab und zieht 2 Karten. Pantheism of the Monarchs Deckt 2 The Prime Monarch und Frost Blast of the Monarchs auf, Mijat gibt ihm den Frost Blast of the Monarchs auf die Hand.

Matthias aktiviert Domain of the True Monarchs und Return of the Monarchs, dann beschwört er Ehther the Heavenly Monarch als Level 6 mit Eidos the Underworld Squire als Tribut. Er holt sich Erebus the Underworld Monarch auf die Hand, legt Domain of the True Monarchs und Tenacity of the Monarchs auf den Friedhof und beschwört Kuraz the Light Monarch aus dem Deck. Damit zerstört er sein verdecktes Monster und Edea the Heavenly Squire, um 2 Karten zu ziehen, aktiviert Reinforcement of the Army, um eine weitere Edea the Heavenly Squire aus seinem Deck zu suchen und legt mit Pantheism of the Monarchs den Frost Blast of the Monarchs ab. Mit Foolish Burial legt er einen Erebus the Underworld Monarch in seinen Friedhof, bevor er mit allen Monstern angreift. Bevor er seinen Zug beendet, beschwört er noch einen The Prime Monarch und setzt 2 Zauber- oder Fallenkarten.

Mijat hat gar nichts

In Mijats Standby Phase aktiviert Matthias einen verdeckten The Prime Monarch, legt 2 Tenacity of the Monarchs ins Deck zurück und zieht 1 Karte.

Mijat normalbeschwört Archfiend Eccentrick und zerstört damit Ehther the Heavenly Monarch, danach aktiviert er Fossil Dig und sucht Samurai Cavalry of Reptier, atthias aktiviert Erebus the Underworld Monarch und holt Ehther the Heavenly Monarch zurück. Mijat aktiviert eine weitere Fossil Dig auf den zweiten Samurai Cavalry of Reptier, den er in die pendelzone legt.

Matthias beschwört einen weiteren The Prime Monarch, Mijat spielt einen Archfiend Eccentrick in seine Pendelzone und Matthias nimmt ihm jede Hoffnung, indem er mit Twin Twisters seine beiden Pendelkarten zerstört.


Matthias geht in Führung!


Matthias

Sas zweite Spiel beginnt Mijat und er aktiviert als erstes Painful Decision auf Master Pendulum, the Dracoslayer, dann Fossil Dig auf Steel Cavalry of Dinon. Steel Cavalry of Dinon und Luster Pendulum, the Dracoslayer wandern in seine Pendelzonen und Luster Pendulum, the Dracoslayers Effekt zersört Steel Cavalry of Dinon und sucht einen neuen aus dem Deck. Anschließend legt er Master Pendulum, the Dracoslayer in die freie Pendelzone und zerstört ihn durch seinen eigenen Effekt.Flash Knight nimmt seinen Platz ein und ermöglicht es Mijat, seine beiden Pendelmonster auf dem Extra Deck und seinen Steel Cavalry of Dinon aus der Hand zu beschwören.

Starke Pendelbeschwörung

Mit einem Steel Cavalry of Dinon und Master Pendulum, the Dracoslayer synchrobeschwört er nun Ignister Prominence, the Blasting Dracoslayer und durch dessen Effekt den letzten Master Pendulum, the Dracoslayer aus dem Deck. Den zweiten Steel Cavalry of Dinon und den neuen Master Pendulum, the Dracoslayer bietet er als Tribut an, um Dinoster Power, the Mighty Dracoslayer zu beschwören, mit dessen Effekt er den Master Pendulum, the Dracoslayer aus seinem Friedhof zurück holt. Schließlich nutzt er Ignister Prominence, the Blasting Dracoslayer und Dinoster Power, the Mighty Dracoslayer als Xyz-Materialien für Number 38: Hope Harbinger Dragon Titanic Galaxy und setzt 1 Zauber- oder Fallenkarte.

Matthias spielt Tenacity of the Monarchs und zeigt Ehther the Heavenly Monarch vor, sucht damit einen Pantheism of the Monarchs und spielt ihn mit The Prime Monarch, um 2 Karten zu ziehen. Durch Pantheism of the Monarchs zeigt er 1 Domain of the True Monarchs und 2 Pantheism of the Monarchs und bekommt von Mijat die Domain of the True Monarchs auf die Hand, die er dann auch ausspielt. Durch ihren Effekt reduziert er Ehther the Heavenly Monarchs Level auf 6, dann aktiviert er The Monarchs Stormforth, aber Mijat hat eine Mask of Restrict!

Matthias wirkt unbeeindruckt, legt mit Foolish Burial eine Edea the Heavenly Squire in den Friedhof und nimmt durch ihren Effekt Pantheism of the Monarchs auf die Hand. Diese aktiviert er und legt Domain of the True Monarchs ab, um 2 Karten zu ziehen. Dann stellt er fest, dass er 2 Twin Twisters braucht, weil Mijat alles im Extra Deck hat, was er braucht, und gibt auf.


Mijat gleicht mit einem explosiven ersten Zug aus!


Matthias fängt das dritte Spiel an und setzt 2 Zauber- oder Fallenkarten.

Mijat überlegt wieder etwas länger, dann spielt er Unexpected Dai und spezialbeschwört damit Master Pendulum, the Dracoslayer. Zusätzlich normalbeschwört er Magical Abductor und bietet diesen mit dem Master Pendulum, the Dracoslayer als Tribut an, um Dinoster Power, the Mighty Dracoslayer zu beschwören. Er legt Luster Pendulum, the Dracoslayer und Performapal Pendulum Sorcerer in seine Pendelzonen, nutzt Luster Pendulum, the Dracoslayers Effekt, um Performapal Pendulum Sorcerer zu ersetzen und pendelbeschwört seine 3 Monster aus dem Extra Deck.

Nochmal starke Pendelbeschwörung

Mit dem Effekt des gerade beschworenen Performapal Pendulum Sorcerer zerstört er seine beiden Pendelkarten und sucht aus seinem Deck Performapal Guitartle und Performapal Monkeyboard, legt dann Performapal Guitartle und Performapal Lizardraw in seine Pendelzone, zieht eine Karte durch Performapal Lizardraws Effekt und Xyz-beschwört Majester Paladin, the Ascending Dracoslayer, aktiviert dessen Effekt, synchrobeschwört Ignister Prominence, the Blasting Dracoslayer und beschwört mit Ignister Prominence, the Blasting Dracoslayer und Dinoster Power, the Mighty Dracoslayer jeweils einen Master Pendulum, the Dracoslayer. Mit diesem überwältigenden Feld überrennt er Matthias und holt sich den Sieg!

Gegen dieses Feld ist Matthias machtlos


Mijat erkämpft sich den Einzug ins Finale!