Featured Match Finale: Robin Bachofner vs. Daniel Reist

Featured Match Finale: Robin Bachofner (PePe) vs. Daniel Reist (Kozmo)

Wir befinden uns nun im Finale des LLDS in Innsbruck. Diese beiden Spieler haben sich durchgesetzt gegen alle anderen Spieler und konnten sich mit ihren Decks bis in das letzte Spiel des Turniers vorkämpfen. Nun geht es für den Sieger um einen [ascension] und die Trophäe des Siegers. Es kann nur einen Gewinner geben: Robin mit seinen Künstlern oder Daniels Weltraumjäger.

[abstand]

Robin wird dieses Spiel seinen Gegner beginnen lassen!

Daniel beginnt mit [k wick]. Es folgen 2 verdeckte Karten und Daniel beendet.

Robin startet mit [painful] und nimmt sich [vector] in die Hand und legt einen weiteren in den Friedhof. [lptd] und [pm plush] gehen in die Pendelzonen, doch Daniel aktiviert den Effekt von [k wick] und entfernt diese um [k slip] zu beschwören und mit seinem Effekt [lptd] in der Pendelzone zu zerstören. Robin legt nun [pm naga] in grade freigewordene Pendelzone und pendelbeschwört [lptd], gefolgt von [vector] aus der Hand als Normalbeschwörung. Beide Monster werden für [ignister] in den Friedhof geschickt, doch statt anzugreifen, überlegt er einen kurzen Moment und setzt statt dessen nur eine Karte verdeckt bevor er seinen Zug beenden möchte. Doch in der End Phase aktiviert Daniel [teleport] und beschwört [k farm] aus dem Deck, welche sich sogleich für [k dark] aus dem Spiel entfernt und mit seinem Effekt [ignister] zerstört.
[abstand]
2
[abstand]
Nun zieht Daniel und beginnt seinen Zug mit [k town]. Er zahlt 300 LP und nimmt [k farm] in die Hand, welche er normalbeschwört. [k farm] macht direkten Schaden und darf für 500 LP einen [k dark] aus dem Deck suchen. [k slip] und [k dark] dürfen beide ebenfalls Schaden machen und auf den nun folgenden Effekt von [k farm] wird von Robin [vane] aktiviert, sodass er diesen Zug sicher überlebt.

In seinem Zug nun, beschwört Robin [nefar], attackiert damit direkt und durch [nefar] Effekt gehen sowohl er selbst, als auch [vane] in den Friedhof. In Main Phase 2 pendelbeschwört Robin [vector] und [lptd], ruft [ignister] und erfragt mit einem grinsen die [tthn] des Gegners. Als Daniel diese aufdeckt, gibt Robin das erste Spiel verloren.
[abstand]
Daniel
[abstand]
[b]Daniel geht in diesem Finale des LLDS in Führung![/b]
[abstand]

Beide Spieler gehen an ihre Sidedecks und suchen die besten Optionen um nun zurück die zweite Runde für sich zu entscheiden.

Das zweite Spiel beginnt auf Robins Wunsch erneut Daniel.

Er startet mit 4 verdeckten [zf] und beendet.

In Robins Draw Phase aktiviert er [asf]! Robin spielt [vector] aus der Hand aus aus und greift direkt an um so ein wenig Schade zu verursachen.

[reason] kommt von Daniel. Robin aktiviert [maxx] und benennt die Stufe 4: Er trifft [k wick] und die Karte geht vom Deck in den Friedhof! Daniel setzt eine [zf] verdeckt und beendet seinen Zug.
[abstand]
1
[abstand]
Robin spielt [jigabyte] aus und greift mit beiden Monstern direkt an bevor er direkt wieder an Daniel abgibt.
Dieser spielt [k farm] aus und zerstört [jigabyte] im Kampf, welcher [nefar] aus dem Deck rufen darf. Nun setzt Daniel noch eine [zf] und gibt ab.

Robin greift mit seinen beiden Monstern direkt an, doch der Angriff wird von [teleport] für ein [k farm] aufgehalten. [pm mc] wird normalbeschworen, worauf [castel] folgt, der von [grand horn] vom Feld genommen wird. Daraufhin gibt er seinen Spielzug ab.

Daniel setzt in seinem Zug nur eine [zf] und beendet.

Robin greift nun erneut an und Daniel gibt die Runde auf.
[abstand]
Robin
[abstand]
[b]Robin gleicht mit Pendelmonster Beat-Down im Finale zum 1-1 aus ! [/b]
[abstand]
Nach einer kleinen Diskussion, das man auch einfach ein “1850 Beat-Down” spielen kann, und das [asf] zwar wirklich stört, aber die Angriffspunkte manchmal einfach auch genug sind, geht es in die letzte Runde. Diese wird Daniel wieder beginnen.

Er startet mit 2 verdeckten [zf] und beendet seinen Zug.

Robin beginnt seinen Spielzug und kündigt nach der erfolgreichen Beschwörung von [denko] einen One-Turn- Kill an. Diesem hat Daniel nichts entgegen zu setzen. Doch statt den allseits bekannten One-Turn Kill des Decks nun erneut breit zu treten, soll das Siegerfeld die Geschichte für sich selbst erzählen.
[abstand]
Siegerfeld
[abstand]

[b]Robin Bachofner gewinnt das LLDS Finale in Innsbruck und kann sich nun stolzer Besitzer eines [ascension] und eines tollen Pokals nennen. Gratulation! [/b]

Back to all news

Latest Articles

2020 | YCS Utrecht

YCS Utrecht 2020: Award Ceremony

Read More

2020 | YCS Utrecht

YCS Utrecht 2020: Giant Card Winners

Read More