https://coverage.yugioh-card.com

Metagame-Analyse Tag 2

04.06.2017 | 9:12 |
Welche Decks haben den Sprung in den zweiten Tag geschafft? Wer hat auf das falsche Pferd gesetzt? Unsere Metagame-Analyse wurde aktualisiert und zeigt, was sich durch die 12-Punkte-Hürde getan hat.

 

metagame2

 

Klar erkennbar ist die starke Leistung der reinen Zoodiac-Decks, die ihren Anteil im Vergleich zur Verteilung zu Turnierbeginn nahezu verdoppeln konnten und jetzt fast ein Drittel aller Decks darstellen. Auch die True Dracos haben ordentlich zugelegt, die Hybridvariante mit Zoodiac um fast die Hälfte ihres Anteils am Gesamtfeld der Teilnehmer.

 

Während Dino-Decks nur leichte Einbußen hinnehmen mussten und dadurch von beiden True Draco Varianten eingeholt wurden, sind fast alle Blue-Eyes Decks ausgeschieden. Erwartungsgemäßg hat sich auch bei vielen Decks, die in keine unserer stark vertretenen Kategorien fallen, herausgestellt, dass sie in diesem Turnier nicht gegen die dominanten Decks bestehen konnten. Der Anteil der sonstigen Decks hat sich deshalb fast genau halbiert und nur jedes 6. Deck ist noch eines, das von weniger als 20 Duellanten zur WCQ: German National Championship 2017 mitgebracht wurde.

 

Welche Decks werden den Sprung in die Top 64 schaffen und damit eine Chance auf den Titel erspielen? In wenigen Stunden werden wir es wissen!