Runde 4: Patrick Huber (Blackwing) vs. Christian Härtl (Shaddoll)

In Runde 4 begegnen sich nun Patrick Huber und Christian Härtl. Beide stehen 2:1 und müssen dementsprechend dieses Spiel gewinnen, um weiterhin “oben im Feld mitzuschwimmen”. Neben dieser Tatsache, die das Spiel direkt etwas spannender macht, spielt Patrick auch noch Blackwings, was mich letzten Endes dazu bewogen hat, dieses Spiel auszuwählen.

[nbsp]

Patrick Huber geht heute mit Blackwings an den Start!
Patrick Huber geht heute mit Blackwings an den Start!

[nbsp]
Patrick eröffnet mit nur einem gesetzten Monster vor 2 gesetzten Zauber- oder Fallenkarten.

Christian bringt [scepter] und er hat gleich 2 [sovereignty] auf der Hand. So liegen hier plötzlich 3 Monster, er sucht sich die nächste [sovereignty] auf die Hand, dann werden noch 2 Karten gezogen und zuletzt betritt auch noch die dritte [sovereignty] das Spielfeld! Eine extrem explosive Eröffnung, der ein [stell delt] folgt.
[nbsp]

Eine explosive Eröffnung dank der Sternenseraph-Monster!
Eine explosive Eröffnung dank der Sternenseraph-Monster!

[nbsp]
[icarus] verlässt das Feld, dann soll [bom] zerstört werden, doch dieses kettet Patrick an, so dass [stell delt] verdeckt wird. [shd fus] mit [shd beast] und [scepter] bringt [shd construct] aufs Feld, dann wird noch ein [shd falco] in den Friedhof befördert und der kehrt verdeckt in Verteidigungsposition aufs Feld zurück. Ein Angriff nimmt [bw hur] vom Feld, so dass Christian lernt, gegen was er hier antritt, er setzt noch 2 Zauber- oder Fallenkarten und damit ist erneut Patrick.

Der bringt [kalut] und [gale], die ATK von [shd construct] wird reduziert und anschließend darüber angegriffen. Christian holt sich eine [shd fus] zurück auf die Hand.
[nbsp]

Christian packt aus... und Patrick packt ein!
Christian packt aus… und Patrick packt ein!

[nbsp]
“Ja, wenn man nicht alles hat…” – Christian leitet damit die Beschwörung von [bls] ein, es wird dann für sehr viel Schaden angegriffen und Patrick bleiben nur 800 LP. [el shd fus] in der Battle Phase bringt ihm noch ein [shd construct] aufs Spielfeld und das entscheidet das erste Game!

[h2]Christian geht in Führung![/h2]

Christian darf das zweite Spiel eröffnen und er legt mit 3 verdeckten Zauber- oder Fallenkarten los.
[nbsp]

Christian hatte gut lachen und benötigte jetzt nur noch einen Sieg!
Christian hatte gut lachen und benötigte jetzt nur noch einen Sieg!

[nbsp]
[bw] wird aktiviert und [shura] betritt das Feld, doch ein [mst] annulliert gewissermaßen den Effekt der permanenten Zauberkarte. Als nächstes betritt [bora] das Feld und es geht mit der Battle Phase weiter. Der Angriff von [bora] wird von [shd core] gestoppt, Patrick setzt noch eine Zauber- oder Fallenkarte und er möchte passen. Christian ist jedoch noch nicht ganz fertig; er aktiviert [el shd fus] und das bringt ihm ein [shd construct] aufs Feld. Er legt [shd drag] und [shd falco] in den Friedhof, [el shd fus] kehrt zurück auf seine Hand, [shd falco] kehrt aufs Feld zurück und [icarus] wird zerschossen – eine gute Combo von Christian!
[nbsp]
Die Flippbeschwörung von Falco bringt Christian auch noch Squamata!
Die Flippbeschwörung von Falco bringt Christian auch noch Squamata!

[nbsp]
[shd falco] wird geflippt und Christian fügt seinem Feld [shd squa] hinzu. Dann überlegt er kurz, bevor er [leo] beschwört! Dieser greift über [bora] an und somit bleiben Patrick noch 6600 LP. Es folgt [el shd fus] noch in der Battle Phase und für diese geht [shd squa] und [denko] von Christians Hand. [shd construct] betritt das Feld und dieses überläuft [shura]. Effekte triggern und Christian darf seiner Hand [shd falco] hinzufügen, nachdem [shd hedg] im Friedhof landet.
In [mp] 2 setzt Christian noch jeweils eine Karte in beiden Zonen, bevor er abgibt.

Patrick hat [bw pinaki] und es folgt [bw kris]. Er prüft sein Extra Deck und entscheidet sich dazu, eine Synchrobeschwörung durchzuführen. [armor master] betritt das Feld, dann folgt noch [bw oroshi] und das erlaubt Patrick, [beelze] als Synchrobeschwörung zu beschwören! [shd construct] wird in Verteidigungsposition gedreht und Christian sieht plötzlich etwas weniger glücklich aus.
[nbsp]

Zurück in 2011 - Duell der Synchromonster!
Zurück in 2011 – Duell der Synchromonster!

[nbsp]
[shd falco] wird geflippt und dieser bringt [shd drag] zurück aufs Feld. [shd fus] legt [shd squa] und [peropero] in den Friedhof, dann betritt [shd shekh] das Feld, Christian setzt noch 3 Zauber- oder Fallenkarten und er gibt ab.

Patrick zieht und setzt seine gezogene Karte sofort. [beelze] greift [shd falco] an, ein [bom] verdeckt diesen und dadurch nimmt Christian einerseits keinen Schaden und andererseits kann er seinem Spielfeld [shd beast] hinzufügen.
Im Folgezug flippt er [shd beast], dann noch [shd drag] und so kehrt [fiendish] auf die Hand zurück. [mind] übernimmt dann [beelze] und so ist der Weg frei für einen Großangriff von Christian!
[nbsp]

Jetzt war es Zeit für einen Großangriff!
Jetzt war es Zeit für einen Großangriff!

[h2]Christian setzt sich 2:0 durch![/h2]

Ein [mst] stellte sich als die entscheidende Karte in diesem Spiel heraus – hätte Christian den [bw] nicht direkt vom Feld nehmen können, hätte ihn Patrick unter einer Lawine von Kartenvorteil begraben.
Zudem stellten sich die 2 Kopien von [mind] aus Christians Side Deck als klarer Match Winner heraus, denn anders wäre er wohl kaum an [beelze] vorbei gekommen.

Back to all news

Latest Articles

2022 | German National

Standings Runde 5

Read More

2022 | German National

Standings Runde 4

Read More