Runde 5: Can Polat (Dark World) vs. Michael Ciplak (Firekings)

Das Turnier schreitet voran und wir sind bereits in Runde 5 angelangt. Langsam setzen sich die Favoriten durch und setzen sich an den vorderen Tischen fest. Wir haben uns diesmal Tisch 2 für unser Feature Match ausgesucht: Michael Ciplak gegen Can Polat – Fire King vs. Dark World.

[abstand]

Michael Ciplak
Michael Ciplak trat erneut mit seinen geliebiten Fire Kings an!

[abstand]
Der Würfelwurf entscheidet, dass Ciplak beginnt. Er zog seine sechste Karte und begann das Duell mit der Beschwörung von [fk bar] und 4 [zf].

Polat setzte 3 [zf] und passte.

Bei Ciplak betrat ein [f dog] das Feld und Polat antwortete mit einem [tt]. [fk bar] suchte [fk ons] in Polats Zug auf Ciplaks Hand. Polat gab einfach nur ab.

Erneut wurde bei Ciplak ein [fk bar] beschworen. Auf den Angriff reagierte Polat mit [trag].

Polat drehte [trag] in Angriff und wollte damit [fk bar] an. [bts] setzte die Angriffspunkt auf 0 und [trag] wurde zerstört. [gates] wurde aktiviert und Polat zog dank [upstart] noch eine Karte nach. [gates] warf [snoww] ab und suchte [dwd]. Es folgte [reckless], danach [trade in] mit [tdc] und ein weiteres [reckless]. Danach setzte er ein Monster und eine [zf].

Endlich durfte Ciplak wieder spielen. Er entschied sich nach längerem Überlegen einfach nur zu passen. Polat aktivierte noch ein drittes [reckless] in der End Phase.

Er warf [broww] für [gates] ab und durfte so zwei Karten nachziehen. Polat hatte 9 Handkarten und warf [grapha] für [trade in] ab. Es folgte ein [dwd], welches einen weiteren [grapha] in den Friedhof beförderte . Durch den Effekt konnte er ein [tthn] zerstören. [trance] griff in [fk bar]an, wurde zerstört und Polat nahm sich [snoww] auf die Hand. Er beschwor diesen sogleich, um [grapha] aufs Feld zu befördern. Danach folgte ein [dwd] mit jenem [snoww] um [gates] zu suchen. Der Effekt von [gates], warf [grapha] ab und zerstörte eine gesetze [fiendish]. Nach 2 gesetzten [zf] gab er diesen langen Zug ab.

In Ciplaks Draw Phase aktivierte Polat [eev] und wählte Zauberkarten. Das veranlasste Ciplak dazu aufzugeben.

[h2]Polat gewinnt Spiel 1 dank mächtiger Drawpower![/h2]

Ciplak begann auch das zweite Spiel und tat dies mit 3 [zf].

Polat setzte ebenfalls nur 2 [zf].

Bei Ciplak sollte es nun ein [yaksha] richten. Auf den Angriff wurde eine [trag] bei Polat gedropped.

[abstand]

Spielfeld Game 2
Spielfeld Game 2

[abstand]
Polat tat nichts.

Ciplak setzte lediglich eine weitere [zf]

Polat passt wieder, ebenso Ciplak.

Endlich tat sich was: [dwd] wurde aktiviert und [broww] abgeworfen. Polat aktivierte ein [gates] und warf [snoww] dafür ab. Durch dessen Effekt konnte er sich einen weiteren auf die Hand suchen. Es folgte allerdings nur eine weitere [zf]. In der Endphase wurde [smog] durch [mst] zerstört.

Ciplak hatte kein Follow-Up und setzte nur eine [zf].

2 [gates] liesen Polat weitere Karten ziehen. Es wurde der dritte [snoww] discarded und suchte [grapha]. [dwd] lies ihn [grapha] abwerfen um eine Karte zu zerstören. Doch der Effekt wurde von [debunk] negiert. Mit [allure] zog Polat weitere 2 Karten seines Decks. Um den Effekt zu kompletieren entfernte er einen [broww]. Mit [mst] zerstörte er [tt], welche er ursprünglich schon mit [grapha] zerstören wollte. Nachdem er Ciplaks Backrow genommen hatte beschwor er [grapha] und griff in [yaksha] an, welcher einen [fk hgar] von Hand zerstörte.

[fk hgar] Effekt lies ihn wiederkehren und das Feld abräumen. Auf die Beschwörung von [wolfbark] reagierte Polat mit [tt].

In Polat’s Standby Phase kam [fk hgar] wieder. Es folgten 2 [upstart], [reckless] und [trade in] mit [grapha].
[abstand]

Garunix
Garunix

[abstand]
Somit konnte Polat endlich ein Monster, nämlich [tour] für eine Kopie ihrer selbst beschwören. Er überlagerte beide zu [leviair], doch dieser wurde von [bth] vom Feld genommen. [tdc] sollte [grapha] wiederholen. Dies gelang und [fk hgar] wurde im Kampf zerstört. Dessen Effekt lies Ciplak [fk gar] beschwören. In Main Phase 2 aktivierte Polat den Effekt von [gates] und warf [snoww] ab. Er hatte allerdings kein Ziel mehr zu suchen. Es folgten noch 2 [zf], wovon ein [reckless] durch [mst] in der End Phase zerstört wurde.

Ciplak griff mit [fk gar] in [grapha] an um [fk bar] zu beschwören. In Main Phase 2 beschwor er noch einen [f dog] um auf [eek] zu kommen. Das Feld wurde geräumt, doch Polat konnte sein [reckless] anketten.
[abstand]

Exciton räumt das Spielfeld
Exciton räumt das Spielfeld

[abstand]
[tour] spezialbeschwor [broww] aus der Hand und wurde zu [temtempo], der [eek] das letzte Material nahm. Somit konnte er überlaufen werden.

Ciplak konnte nun mit [rekindling] zurückschlagen. Das Spiel ging mit jedem Zug hin und her. Er brachte 3 Monster aufs Feld und überlagerte zu [103]. Die folgenden Angriffe gingen durch.

Polat konnte in seinem Zug nicht ziehen und setzte nur ein Monster und eine [zf]. In der End Phase wurde sie durch [dust] zerstört.

[h2]Die folgenden Angriffe bringen Ciplak den Ausgleich! Was für ein Spiel![/h2]

Polat durfte erstmalig ein Spiel beginnen. Er tat dies mit [allure] und entfernte [tdc] für den Effekt. [grapha] mit [trade in] lies ihn 2 Karten ziehen und er setzte noch 2 [zf].

Ciplak startete seinen Zug mit [fk ons] für [fk hgar]. Er setzte noch ein Monster und eine [zf] und gab ab.

In Polats Standby Phase kam [fk hgar] zurück und zerstörte [grapha] und den gesetzten [yaksha] bei Ciplak. Polat entschied sich nach langem überlegen [trance] zu beschwören und [snoww] für den Effekt abzuwerfen. [dwd] warf [snoww] ab und suchte [gates]. Dessen Effekt wurde auch sogleich aktiviert um eine Karte zu ziehen und [broww] abzuwerfen.
[abstand]

Can Polat
Can Polat aus München!

[abstand]
Es folgte ein [dad], welcher [fk hgar] zerstörte. Danach gab es Schaden.

Ciplak brachte [fk hgar] wieder und räumte das Feld von Polat. Es folgte ein [wolfbark], welcher [yaksha] wieder beschwor. [bujin kagut] kam und griff an. Als Reaktion beschwor Polat eine [trag] in Verteidigung und als [fk hgar] in [trag] angreifen wollte, gab es Schaden, weil Polat [reckless] aktivieren konnte und diesen Kampf folglich gewann!

[tour] suchte einen [broww] aus dem Deck bei Polat. Das war ok. Er aktivierte [gates], zog nach und warf [snoww] ab. Danach überlagerte er seine beiden 3er zu [gt alucard], welcher sogleich von [bth] vom Feld genommen wurde. [trag] wurde zu Level 8 gemacht und [grapha] abgeworfen um [fk hgar] zu übernehmen. Es folgte ein Angriff.

Ciplak zog auf 2 Handkarten auf und griff lediglich mit [bujin kagut] in [trag] an. Dann setzte er ein Monster und gab ab.

Polat’s letzter Zug begann mit [gates] für die eine [trag] abgeworfen wurde. Es folgte [dwd] und Angriff.

Ciplak konnte in seinem letzten Zug nichts machen, daher musste er das Spiel verloren geben.

[h2]Can Polat gewinnt dieses spannende Spiel im Time Out![/h2]

Back to all news

Latest Articles

2022 | German National

Standings Runde 5

Read More

2022 | German National

Standings Runde 4

Read More