Runde 8: Daniel Stricker (Tellarknights) vs. Domenic Barowski (Dino Anti)

In der letzten Vorrunde haben wir uns selbstverständlich eines der äußerst beliebten Bubble Matches heraus gesucht. Mit anderen Worten: Den Sieger sehen wir in den Top 16 wieder, den Verlierer heute leider nicht mehr.

Es tritt Daniel Stricker aus Stuttgart gegen Domenic Barowski aus Wien an. Letzteren solltet ihr noch von der YCS London 2014 kennen, in der er das Finale erreicht hat.

[nbsp]

Daniel nahm die Reise von Stuttgart aus auf sich!
Daniel nahm die Reise von Stuttgart aus auf sich!

[nbsp]
Domenic gewinnt das Auswürfeln, lässt jedoch Daniel – ganz Gentleman-like – den Vortritt.

Der beginnt mit einem [upstart], dann folgt [sat rigel] und dazu setzt er noch 4 verdeckte Zauber- oder Fallenkarten.

Domenic eröffnet mit [mathe], doch eine [alpha] nimmt diesen vom Feld. Domenic passt und somit ist wieder Daniel am Zug.

Der nutzt einen [call], um [sat rigel] zurück aufs Spielfeld zu beordern, dessen Angriff endet jedoch in [mf]. Die nächste verdeckte und zurück zu Domenic.
[nbsp]

Ein Sabersaurier erinnert an längst vergangene Formate!
Ein Sabersaurier erinnert an längst vergangene Formate!

[nbsp]
Ein [saurus] fügte den ersten Schaden zu.

Daniel zieht eine [rota], nutzt diese sofort für [sat den], doch [mind crush] holt diesen von der Hand.

Zurück zu Domenic in diesem sehr furios geführten Spiel, der einfach nur direkt angreift und die nächste [zf] setzt.

Daniel passt und nimmt den nächsten Schaden, dann sind es 4 verdeckte bei Domenic.

Daniel hat dann auch noch eine [zf], die er setzen kann und diese entpuppt sich als [call], nachdem Domenic erneut mit seinem [saurus] zur Tat streitet. Ein geketteter [mst] stellt sicher, dass [sat den] nie das Spielfeld betritt.
[nbsp]

Der Heroische Herausforderer musste erstmal von Domenic gelesen werden
Der Heroische Herausforderer musste erstmal von Domenic gelesen werden

[nbsp]
Daniel zieht in [hc ass], es folgt die nächste Beschwörung, was ihm dann wiederum eine Xyz-Beschwörung erlaubt, doch als Domenic ein [warning] in seiner Back Row aufdeckt greift Daniel zum Side Deck.

[h2]Domenic erspielt sich die Führung![/h2]

So schnell kann es manchmal gehen und jetzt trennt Domenic nur noch 1 Sieg vom Einzug in die Top 16. Es wäre allerdings nicht das erste Comeback, das wir heute in den Feature Matches erlebt haben; noch ist also nicht aller Tage Abend.
[nbsp]

Domenic wollte dafür sorgen, dass der Titel des ÖMs auch in Österreich bleibt!
Domenic wollte dafür sorgen, dass der Titel des ÖMs auch in Österreich bleibt!

[nbsp]
Domenic eröffnet das zweite Spiel mit einem [rabbit], der ihm gleich 2 [saurus] aufs Feld bringt. Er überlagert zu [laggia] und passt mit 4 verdeckten [zf].

Daniel findet einen [sat rigel] in seinen ersten 6 Karten, diesen beschwört er, doch sein Angriff endet in [prison].

Domenic greift direkt an und passt.
[nbsp]

Von einem Raigeki lässt sich Laggia nicht sonderlich beeindrucken!
Von einem Raigeki lässt sich Laggia nicht sonderlich beeindrucken!

[nbsp]
[raigeki] soll [laggia] vom Feld nehmen, doch der entfernt stattdessen sein Material. Dann hat Daniel eine [rota], die von [mistake] gekontert werden soll. Ein [twister] ist eine gute Antwort, jedoch findet Domenic in seiner Back Row eine weitere Kopie von [mistake]!

Domenic beschwört [tengu], doch ein [warning] lässt diesen gar nicht erst aufs Feld kommen.

Daniel muss jetzt defensiver vorgehen und er setzt nur ein Monster.

Domenic beschwört [f hand], er greift mit [laggia] über [hc ass] an, der Angriff von [f hand] folgt und Daniel muss leider gestehen, dass das bereits die Entscheidung ist.

[h2]Domenic spielt sich in die Top 16![/h2]

Ein extrem furioses Spiel, das in gerade Mal 15 Minuten vorüber war! Vorteil für Domenic ist selbstverständlich die brachiale Power seines Decks, das es ihm erlaubt, zwischen den Runden lange Pausen zu haben und sich wieder gut für die folgenden Herausforderungen zu erholen.

Domenic, der eigentlich sogar 5 Minuten zu spät zur Anmeldung kam, ist mit seinem Anti-Deck tatsächlich in die Top 16 eingezogen. Vor Turnierbeginn hätte er damit keinesfalls gerechnet, doch jetzt hat er eine relativ gute Chance, sich den prestigeträchtigen Titel des Österreichischen Meisters einzuheimsen!
[nbsp]

Back to all news

Latest Articles

2022 | German National

Standings Runde 5

Read More

2022 | German National

Standings Runde 4

Read More