https://coverage.yugioh-card.com

Runde 8: Marc Shiffer (Morphtronic) vs. Robert Mölich (Yosenju)

17.05.2015 | 11:46 |

In der 8. Runde haben wir uns einen ganz besonderen Leckerbissen an den Featured Tisch geholt. Marc Shiffer hat es bisher geschafft, mit seinen morphtronischen Monstern bisher nur 2 Niederlagen einzustecken. Er spielt gegen Robert Mölich, der auf das Siegerdeck aus Österreich setzt. Damit sind beide zwar nur relativ knapp in den zweiten Tag gerutscht, aber nach diesem Spiel wird der Kampf um die Top 64 für zumindest einen Spieler heute vorbei sein!

[abstand]
Marc[abstand]
Marc beginnt mit [reason]. Nach einem falschen Levelcall von Robert beschwört er [veiler] und folgt mit [141], wirft [morp remo] ab und beschwört [morp cel], nutzt seinen Effekt und würfelt eine 4. Dadurch zeigt er [morp sli] vor, welches beschworen wird. [veiler] und [morp cel] werden zu [fsynch] kombiniert und Marc zieht eine Karte. [desynch] folgt und bringt beide Monster wieder auf das Feld zurück, [morp cel] lässt [morp sta] auf das Feld folgen. Erneut kommt [fsynch] auf das Feld. Aus der Hand folgt [morp remo], entfernt [morp cel] und sucht [morp smart] aus dem Deck auf die Hand. [00] wird aus [morp sli] und [morp remo] geformt und beschwört [7749] aus dem Deck. Dieser wird mit [fsynch] für einen weiteren [00] in den Friedhof geschickt, [248] betritt nun das Feld. [morp remo] wird nun entfernt, [morp smart] beschworen und sein Effekt genutzt.

[morp smart] und [morp sta] werden zu [beast] und [desynch] schickt [00] wieder ins Deck, damit [morp remo] und [morp sli] das Feld wieder neu betreten und [morp smart] gesucht werden darf. [248] und [morp sli] vereinen sich nun [cwsd], gefolgt von [morp smart], welches mit seinem Effekt [morp cel] in die Hand befördert. [00] und [morp smart] ergeben nun [00x] und aus dem Deck darf sich noch [818] dazu gesellen. [818] macht für einen [yazi] sofort wieder Platz und nun, nach geballten 14 Minuten gibt er an seinen Gegner ab !

[abstand]Feld 1[abstand]

… Doch dieser möchte nicht mitspielen wie es scheint, denn nach einer kurzen Denkpause gibt er ohne eine Karte zu spielen, diese erste Runde auf!

[b] 1-0 für Marc, nach diesem sehr starken ersten Spielzug. Robert hat sein Deck nun noch nicht gezeigt, ist das ein Vorteil für ihn? [/b]

Robert beginnt das zweite Spiel. Er startet mit [df] und 2 [zfn].

[morp acc] wird aktiviert, und [df] zerstört, [morp boom] geht ins Deck zurück und eine Karte gezogen. Eine weitere [morp boom] wird normalbeschworen und möchte durch seinen Effekt zwei mal direkt angreifen. Beide angriffe finden ihr Ziel und verursachen 2 mal 1200 Schaden!

Robert aktiviert [ff tenki] und sucht sich [kama 3]. Er beschwört diesen und möchte seinen Effekt aktivieren, doch [veiler] verhindert dies. Trotzdem kann Robert mit seinem Monster [morp boom] zerstören, bevor Marc wieder darf.

[818] wird von Marc beschworen, doch [sw] lässt das Monster sofort wieder in den Friedhof wandern. Marc gibt danach wieder an seinen Gegner ab.

[tsujik] wird beschworen und stärkt [kama 3]. [yosenju l] folgt auf das Feld, beide Monster greifen direkt an und verursachen Schaden, [kama 3] sucht [ysm] aus dem Deck. In der End Phase geht [tsujik] auf die Hand und Marc ist dran.

Marc setzt ein Monster und gibt ab.

[abstand]Robert[abstand]

Robert aktiviert [ff tenki] und sucht sich [kama 2]. Er beschwört diesen und [tsujik], stärkt wieder [kama 3], der direkt angreift und in Main Phase 2 überlagert er [kama 2] und [kama 3] zu [cowboy] für nochmal 800 Schaden. [tsujik] geht in der End Phase auf die Hand.

Marc aktiviert [reason], aber [vane] wird gekettet. Er setzt noch ein Monster verdeckt und beendet.

Robert beschwört [tsujik] und stärkt sich selbst. Er greift das verdeckte [morp remo] an und macht mit dem [cowboy] danach nochmal 800 Schaden, sodass Marc noch 800 LP hat.
[abstand]Feld 2[abstand]

Marc passt aktionslos.

[cowboy] wird in ATK gedreht [tsujik] gespielt und stärkt sich selbst. [tsujik] greift ein verdecktes [morp sta] an, der sich durch seinen Effekt nach überstandenem Angriff in die Angriffsposition dreht.

Marc dreht den [morp sta] in Verteidungsposition und gibt ab.

Robert gibt ohne eine Karte zu spielen ab.

Marc setzt nur ein Monster verdeckt und gibt ab.

[tsujik] wird gespielt, stärkt sich und greift ein verdecktes [morp sco] an.

Nun passiert ganze 16(!) Spielzüge lang absolut nichts, ausser dass Marc insgesamt 4 [zfn] und 2 Monster setzt und Robert 5 Karten von der Hand aufgrund von zuvielen Handkarten abwirft.

Nun endlich aktiviert Marc [morp acc]. Er legt [morp cel] ins Deck zurück und zerstört damit [tt], [vane] geht dadurch mit in den Friedhof. Er flippt 2 [maxx], dreht [morp sta] in Angriffsposition, beschwört [morp remo] und sucht sich [morp sli]. [yazi] betritt das Feld und entsorgt auf Kosten von sich selbst [ysm]. [junk box] bringt [morp sco] auf das Feld, [morp sli] gesellt sich dazu. [morp smart] lässt Marc [morp sta] auf die Hand nehmen, [morp sta] opfert [morp smart] und [cowboy] wird vom Feld zerstört. [junk box] beschwört [morp remo] aus dem Friedhof und Marc möchte weiter machen doch ein lauter Ruf unterbricht ihn, denn…

[b] Ab jetzt befinden wir uns im Time-Out [/b]

Nun überlegt Marc ein wenig und erkennt das er noch einige wilde Kombos ausspielen kann um sein Feld auf eine wahre Monsterfront aufzuwerten. Doch alles in allem, war dieser ganze Zeitaufwand gar nicht nötig, denn auf dem Feld stand für Robert nichts, was eine große Angriffswelle aufhalten konnte, und dadurch gewinnt Marc dieses Spiel wieder mit einem fulminanten Spielzug!

[abstand]Feld 3[abstand]

[b] Morphtronic setzt sich mit 2-0 gegen Yosenju durch und behält mit seinen 6 Siegen die Hoffnung auf die Top 64![/b]