Tagebuch des Duellanten – Update Runde 2

Inzwischen sind 2 Runden im Turnier gespielt. Wie es unseren 3 Duellanten bisher ergangen ist, könnt ihr hier erfahren.


[nbsp]
Paul hat in Runde 1 gegen ein Satellar-Deck gespielt, das er ohne große Schwierigkeiten besiegen konnte.

f0

In Runde 2 ist er auf ein reines Burning Abyss Deck getroffen, das ihn im ersten Spiel schnell und gnadenlos mit [f0] besiegt hat. Im zweiten Spiel gab es eine entscheidende Spielsituation, in der sein Gegner [beatrice] und ein durch [tgu] beschworenes Monster auf dem Spielfeld hatte. Paul hatte einen [k dark], mit dem er zuvor den [tgu] zerstört hatte, und sein Gegner eine verdeckte [zf], wodurch er kein Burning Abyss Monter spezialbeschwören konnte.

Er hat dann den Effekt seiner [beatrice] benutzt, um [dante] abzuhängen und [ba cir] in den Friedhof zu legen, mit dessen Effekt er den [dante] beschwören konnte. Durch den Effekt des [dante] hat er [ba lib] auf die hand genommen, aber Paul hat sich keine Sorgen gemacht, da der Effekt der [beatrice] ja schon aktiviert wurde.

reinc

Völlig unerwartet hat sein Gegner aber [mcarnation] aktiviert! Mit diesem unerwarteten Tech konnte er den Effekt seines [ba lib] nutzen, um ein weiteres Material für einen zweiten [dante] zu bekommen, den er dann mit dem ersten zu einem spielentscheidenden [f0] überlagern konnte!

Nach dieser niederschmetternden Niederlage hat Paul nun einen Sieg und eine Niederlage in der Tasche und muss am besten alle weiteren Runden gewinnen, um sein Ziel erreichen und in die Top 64 einziehen zu können.

[nbsp]
~~
Bei Jessica hat es leider noch nicht zum ersten Sieg gereicht. Sie hat bisher gegen ein Kozmo-Deck gespielt und gegen ein Deck, das sehr viele Xyz-Monster ins Spiel gebracht hat. Aber sie gibt nicht auf und kämpft weiter!
[nbsp]
Michael ist in der ersten Runde auf ein Grabwächter-Deck getroffen und hat das erste, hart umkämpfte Spiel gewonnen. Auch im zweiten Spiel sah es zunächst gar nicht schlecht aus, aber das erste Spiel hatte schon so lange gedauert, dass die Rundenzeit abgelaufen war, bevor das Spiel beendet werden konnte. In den 5 Extrazügen ist es seinem Gegner dann gelungen, einen Lebenspunktevorsprung zu erringen und damit durch die Timeout-Regeln das zweite Spiel für sich zu entscheiden. Die Runde hat deshalb in einem Unentschieden geendet.

mor

In der zweiten Runde war sein Gegner ein Monarchendeck. Im entscheidenden Spiel ist es ihm gelungen, eine [mor] ins Spiel zu bringen und dadurch seinen Gegner empfindlich zu stören! Leider konnte er diese aber nicht lange schützen, und nachdem sie zerstört wurde, konnte er dem Ansturm der Monarchen nichts mehr entgegen setzen.~~

Back to all news

Latest Articles

2022 | German National

Standings Runde 5

Read More

2022 | German National

Standings Runde 4

Read More