https://coverage.yugioh-card.com

Top 16: Lorenzo Roma (Infernity) vs. Karl Janesch (Mermail)

17.05.2014 | 18:50 |

Wir dürfen euch zu den Top 16 der Austrian Nationals begrüßen. Zum Start der Tops haben wir uns die Paarung Karl Janesch vs. Lorenzo Roma ausgesucht. Wir sehen hier Mermail gegen Infernity.


 


Karl Janesch

Karl Janesch


 


Janesch gewann den Würfelwurf und entschied sich zu beginnen.  Er setzte lediglich 3 Zauber- oder Fallenkarten und gab ab.

Bei Roma kam ein Summoner Monk, welcher Infernity Launcher als Kosten discarded hatte, doch Breakthrough Skill negierte seinen Effekt. Das tat weh! Roma setzte noch 2 Zauber- oder Fallenkarten. In der End Phase wurde Mermail Abysslinde über Abyss-Sphere beschworen. Mermail Abysspike lies Janesch eine Karte abwerfen, um Genex Undine zu suchen.

Janesch begann seinen Zug, indem er doppel Mystical Space Typhoon auf die beiden verdeckten Zauber- oder Fallenkarte von Roma spielte. Danach suchte Genex Undine über Atlantean Dragoons einen Mermail Abyssmegalo auf die Hand. Die Spezialbeschwörung von Aqua Spirit führte zu der Xyz-Beschwörung von Lavalval Chain. Der in den Friedhof gelegte Tidal, Dragon Ruler of Waterfalls  wurde auch sogleich beschworen, um über Summoner Monk zu laufen.

 


Summoner Monk soll's richten.

Summoner Monk soll's richten.


 


Ein zweiter Summoner Monk bei Roma sollte es nun richten. Er warf Soul Charge für seinen Effekt ab und brachte Armageddon Knight aufs Feld und Infernity Archfiend in den Friedhof. Evilswarm Exciton Knight sprengte das komplette Feld und Roma gab ab.

Nun war es an Janesch: Er beschwor den vorher gesuchten Mermail Abyssmegalo. Gemeinsam mit Tidal, Dragon Ruler of Waterfalls wurde  zu Mermail Abyssgaiosüberlagert und angegriffen. Den Effekt von Evilswarm Exciton Knight konnte er negieren.

Infernity Necromancer war die Antwort von Roma, doch Mermail Abyssgaios konnte auch dessen Effekt negieren.

Wieder kam Tidal, Dragon Ruler of Waterfalls bei Janesch zurück und als er noch Genex Controller normalbeschwor, gab Roma das Spiel schon verloren.


Janesch konnte sich dank eines wichtigen Breakthrough Skill den Sieg im ersten Spiel sichern!



 


Lorenzo Roma

Lorenzo Roma


 


Roma startete auch das zweite Spiel mit Summoner Monk. Auf die Aktivierung des Effektes konnte Janesch jedoch mit Effect Veiler reagieren, um den so wichtigen Spielzug seines Gegners zu unterbinden.

Mermail Abyssocea war Janeschs erste Aktion. Er opferte diese für Mermail Abysslinde. Mittels Dark Hole nahm er sowohl Summoner Monk als auch Mermail Abysslinde vom Feld. Er griff mit dem spezialbeschworenen Mermail Abyssmegalo an und beendete.

Roma konnte nur ein Monster setzen.

Auf die Beschwörung von Mermail Abyssteus über Atlantean Marksman folgte die Beschwörung von Mermail Abysslinde, welche jedoch sofort von einer Bottomless Trap Hole vom Feld genommen wurde. Es folgten Angriffe und Roma war dran.

Roma hatte Glück, er zog Infernity Archfiend nach und brachte ihn sogleich durch seinen Effekt. Janesch wollte darauf mit Maxx "C" reagieren. Er suchte sich einen weiteren Infernity Archfiend, überlagerte zu Number 101: Silent Honor Ark und wollte Mermail Abyssmegalo übernehmen. Effect Veiler von Janesch verhinderte diesen kritischen Spielzug jedoch. Als das Soul Charge von D.D. Crow verhindert wurde, gab Roma entnervt auf.


Janesch kann sich mit 2:0 aufgrund der zahlreichen Hand Traps durchsetzen.