Vormarsch der Techkarten

Die Nationals in jedem Land sind jährlich wieder eine Fundgrube für interessante und neue Ideen, Deckinovationen und vergessene Karten. Auch dieses Jahr folgt dem Trend und stellt den Spielern durch die beiden letzten Erweiterungen des Spiels ganz neue und ungeahnte Möglichkeiten zur Verfügung.

Die Rede ist natürlich von den aus [b]Primal Origin[/b] erschienen “Artefakt”-Monstern und den “Hand”-Monstern aus [b]Dragons of Legend[/b]. Beide Monstertypen werden auf diesem Event bisher in großer Vielzahl in allerlei Decks verwendet und helfen vielen Spielern auf die vorderen Ränge.

Vorallem die “Hand”-Monster sind hierbei eine gern gesehene Hilfestellung für Decks aller Art. Beide Monster stellen durch ihre Stufe nicht nur eine gelungene Extra Deck Option für viele Spieler dar, sondern sie bieten auch die Möglichkeit, Feldpräsenz aufzubauen und dabei noch Kartenvorteil zu generieren.

Fire Hand entsorgt die Monster
Fire Hand entsorgt die Monster

Während [i hand] dafür sorgt, dass bei ihrer Zerstörung eine [zf] des Gegners ebenfalls das Spielfeld verlässt, stellt [f hand] das Äquivalent für die Monsterkarten des Gegners dar. Da sich beide Monster auch noch gegenseitig aus dem Deck beschwören, ist es sehr schwer, diese Monster ohne Probleme vom Feld zu nehmen.

Doch neben den Händen gibt es noch eine weitere Möglichkeit, auf die eine Mehrzahl der Spieler zurückgreift und die sich großer Beliebtheit erfreut: Die Artefakte.

Konkret ist hier die Rede von [a mora], [a sanc] und [a igni]. Diese 3 Karten im Alleingang geben einem Deck eine ungeahnte Flexibilität und können starr- und fixiert wirkende Decks in mehrere neue Richtungen entwickeln. [a sanc] stellt in Kombination mit [a mora] ein flexibles Removal für sowohl Monster des Gegners, als auch lästige offene [zf]n dar.

Artefakte kommen im Gegnerzug aus dem Deck.
Artefakte kommen im Gegnerzug aus dem Deck.

[a igni] dagegen gibt dem Deck eine zusätzliche Karte mit gleicher Wirkung wie der altbekannte [mst], dünnt das Deck jedoch zusätzlich noch aus, indem es Artefakt Monsterkarten aus dem Deck setzt.
Ferner ermöglicht diese Spielerei zusätzlich noch weitere Optionen. [2 cyc] ist an dieser Stelle wohl wichtigste Karte, die sich neuerdings größter Beliebtheit erfreut und noch mehr gegen die [zf] des Gegners spielt.

Das Potential dieser Karten haben viele Spieler bereits erkannt und nutzen dieses, um ihre Decks zu stabilisieren. Dieser Plan ging sehr häufig auf, da bis dato noch sehr viele von ihnen im sehr gut im Rennen liegen, so dass sie sich einen Platz auf die Top 64 erhoffen können. Ob am Ende auch ein Deck mit diesen Karten als Sieger dastehen wird, bleibt abzuwarten.
[abstand]

Back to all news

Latest Articles

2022 | German National

Standings Runde 5

Read More

2022 | German National

Standings Runde 4

Read More